Homepage des Gäste- und Touristenpfarrers der Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakob Rothenburg
 Start Kontakt 

Programm für Gäste
Kontakt

St.-Jakobs-Kirche
Franziskanerkirche
St.-Peter-und-Pauls-Kirche
St.-Wolfgangs-Kirche
Heilig-Geist-Kirche
St.-Johannis-Kirche
Kobolzeller Kirche
Herrgottskirche Creglingen

Gästepfarrer Gußmann
Die Kirchenführer/-innen
Spezialführungen
Trauungen
Bauhütte

Pilgern in Bayern
Jakobswege um Rothenburg
Pilgerunterkünfte
Gebete zum Mitnehmen
Pilgersegnung
Wegliteratur
Praktische Tipps
Der Glaubensweg
Kunst am Jakobsweg

Das Jüdische Rothenburg
Stolpersteine
Rothenburg unterm Hakenkreuz

Links für Gäste
Kultur in Rothenburg
Das Evangelische Bildungswerk



Literaturtipps zur Vorbereitung auf den Pilgerweg

 

Neben festen Schuhen und wetterfester Kleidung benötigen Sie eine Wanderkarte und einen Hut oder eine Mütze.

Zur Vorbereitung auf den Jakobsweg um Rothenburg empfehlen wir Ihnen folgende Literatur:

1. Für den Pilgerweg von Nürnberg nach Rothenburg ob der Tauber, dem mittelfränkischen "Camino":

- Begleitbuch, 112 Seiten: Rüdiger Scholz, Wolfram Unger, Paul Geißendörfer: Auf dem Jakobsweg von Nürnberg über Heilsbronn nach Rothenburg o.d.T. Verlag Seehars, 3.Auflage 2002, 97215 Uffenheim, ISBN: 3-927598-18-6

- Faltprospekt mit wertvollen Informationen zu den Kirchen am mittelfränkischen Jakobsweg erhältlich bei: Ev.-Luth Pfarramt Heilsbronn, Pfarrgasse 8, 91560 Heilsbronn, Tel. 09872-1297; Fax 955301 oder beim Gästepfarrer St. Jakob Rothenburg ob der Tauber. (im Moment vergriffen!)

Sie können ihn auch herunterladen, wenn Sie hier klicken. (ca. 471 kb)!

- Wanderkarte mit eingezeichnetem Jakobsweg: Naturpark Frankenhöhe. Rothenburg o.d.T., Ansbach, Nürnberg-West. Maßstab 1:50.000 ISBN 3-86038-505-4 (im Buchhandel)

- Abseits vom Pilgerweg: Wanderkarte. Die schönsten Wege in und um Rothenburg erhältlich beim Rothenburg Tourismus Service. - Tel. 09861-404-800 Wegmarkierung: Weißes Rothenburgwappen auf rotem Grund.

- Wegbeschreibung erhältlich bei: Fränkischer Albverein e.V. Heynestraße 41, 90443 Nürnberg. Tel 0911-429582. Fax 0911-429592.

- Faltprospekt: "Übernachten am mittelfränkischen Jakobsweg. Von Nürnberg über Heilsbronn nach Rothenburg ob der Tauber" - erhältlich bei: Tourist Information Romantisches Franken. Am Kirchberg 4, 91598 Colmberg, Tel. 09803/941-41. Fax 09803/941-44. e-mail:info@romantisches-franken.de; Homepage: www.romantisches-franken.de

2. Für den Pilgerwegabschnitt von Würzburg über Rothenburg ob der Tauber nach Ulm, dem "Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg"

- Begleitbuch, ca. 170 Seiten: Erich Baierl, Wolfgang Dettling, Peter Högler, Johann Rebele: Auf dem Jakobsweg von Würzburg über Rothenburg o.d.T. und Hohenberg nach Ulm. Verlag Seehars, 3. aktualisierte Auflage 2010, 97215 Uffenheim, ISBN: 3-927598-27-0

Das Buch ist für 13,80€ auch am Eingang von St. Jakob erhältlich.

- Faltblatt: Informationen über Wegbeschreibung und Übernachtungsmöglichkeiten zwischen Rothenburg und Ulm erhältlich bei: Gemeindeverwaltung Rosenberg, Haller Straße 15, 73494 Rosenberg, Tel.: 07967-90 00 0. Fax 07967-90 00 50 (im Moment vergriffen)

- Wanderkarte 1:50 000 des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein:

 

Blatt 12 (Schwäbisch Hall - Crailsheim), 13 (Ellwangen - Aalen), 15 (Göppingen - Geislingen) und 19 (Ulm - Blaubeuren)

 

je 6,60 €

3. Für den Pilgerwegabschnitt  von Rothenburg ob der Tauber nach Rottenburg:

- Begleitbuch, 134 Seiten: Otto Buchegger, Berthold Burkhardt, Renate Florl, Centa Schmid: Der Jakobsweg von Rothenburg ob der Tauber bis Rottenburg am Neckar. Ausführliche Wegebeschreibung, praktische Hinweise und weitere Angaben zum neuen Pilgerweg. Dresden o.J.   --  Bezugsquelle: Hans-Jörg Bahmüller, Petristraße 15, 71364 Winnenden, e-mail: jakobsweg@occa.de

- Informationen und Karten online gibt es unter: www.jakobswege-nach-burgund.de

Weitere Literatur zur Vorbereitung zu Hause

Klaus Herbers: "Wol auf sant Jacobs straßen!" Pilgerfahrten und Zeugnisse des Jakobuskults in Süddeutschland. Schwabenverlag, Ostfildern 2002 ISBN 3-7966-0961-9

Mitnehmen können Sie ein Pilgertagebuch, um Ihre Gedanken festzuhalten, eine Bibel und ein Gebetbuch (z.B.: Margarete Niggemeyer: Schritte werden Weg. Ein Pilgerbuch. Reimund Maier Verlag, Schweinfurt, 2. Aufl. 2000.)

Doch achten Sie auf das Gewicht, bevor Sie eine ganze Bibliothek mitschleppen!

Der Versandbuchhandel Manfred Zentgraf hat sich auf Literatur für Jakobspilger spezialisiert. Sie erhalten bei ihm eine umfassende aktuelle Literaturliste, sowie Reiseführer, Wegführer, spirituelle Literatur, Pilgerberichte und Karten. Adresse: In den Böden 38, 97332 Volkach am Main, Tel. 09381-4492; Fax 09381-6260. 
e-mail: Jakobuspilger.Zentgraf@t-online.dewww.jakobspilgerwege.de

Pilgerausweise und weitere Informationen:

- Fränkische St. Jakobusgesellschaft e.V., c/o Ferdinand Seehars, Friedrich-Wencker-Straße 3, 97215 Uffenheim, Tel. 09842-7176; Fax 09842-936693. Im Internet: www.jakobus-gesellschaften.de e-mail: ferdinand.seehars@t-online.de

Mitgliederzeitschrift: "unterwegs - im Zeichen der Muschel".

- Deutsche St. Jakobus-Gesellschaft e.V., Harscampstraße 20, 52062 Aachen, Tel. 0241-4790127; Fax 0241-4790222. Mitgliederzeitschrift: "Der Sternenweg". Die Deutsche Jakobusgesellschaft berät Jkobuspilger (auch Nichtmitglieder) und arbeitet die Geschichte des Jakobusweges wissenschaftlich auf. Im Internet: www.ultreia.business.t-online.de/jakobuspilger/aachen.htm

Links für Jakobspilgerinnen und -pilger:

- www.ultreia.de (umfangreiche Seite)
- www.ultreia.ch (Schweizer Seite)
- www.wanderbares-deutschland.de (Ziel: Belebung des Tourismus durch idealtypische Wanderwege in Deutschland. Auch der Jakobsweg ist dabei.)

- http://www.pilger-portal.de/: Das Pilgerprojekt des ökumenischen Kirchentages München 2010 mit der Einladung zum Mitmachen! Die Seite wird auch nach dem Kirchentag fortgeführt und enthält auch Übernachtungsangebote!

-http://www.jakobus-info.de

 


zurück...